So helfen wir Ihnen als pflegende Angehörige 

 

 

Wer einen Angehörigen pflegt, hat eine verantwortungsvolle Aufgabe, die viel Kraft kostet. Die ständige Bereitschaft führt oft zum Verlust von sozialen Kontakten und damit zur eigenen Isolation. Dies belastet oftmals auch die Beziehung zwischen Pflegendem und Gepflegtem. 

Hier hilft die Tagespflege mit ihrem Betreuungsangebot für älter werdende pflegebedürftige Menschen, insbesondere für Menschen mit Demenz.

 

Bei folgenden Anliegen helfen wir Ihnen gerne weiter:

 

•  Beratung über Finanzierungsmöglichkeiten der Tagespflege

 Unterstützung bei der Antragstellung bei Behörden und Pflegekassen

 Überprüfung der vorhandenen Pflegestufen auf Aktualität

 Hilfestellung bei der Auswahl von adäquaten Hilfsmitteln

 Vermittlung von externen Dienstleister, wie zum Beispiel

  Physio-/ Ergotherapeuten

 bei Bedarf beraten wir Sie gerne zum Thema „Prophylaxe“  

 

Für den Austausch untereinander finden in regelmäßigen Abständen Gruppentreffen für Angehörige statt.

 

Für  weitere Fragen stehen wir Ihnen

selbstverständlich gerne zur Verfügung